Auftritt beim Kindertanztreffpunkt 2017 in der Mainfeldhalle Michelau

Auftritt beim Kindertanztreffpunkt 2017 in der Mainfeldhalle Michelau.

Unter dem Motto „Tanzen aus Freude und Spaß“ veranstaltete der Turnverein Weidhausen (TVW) zum fünften Mal seinen Kindertanztreffpunkt in der Michelauer Mainfeldhalle. „Heuer sorgten circa 230 Nachwuchstänzerinnen und -tänzer für ein abwechslungsreiches Programm“, sagte Heidrun Hopfenmüller, die mit Melanie Riedl diese beliebte Veranstaltung organisiert und moderiert hatte.
Für die gelungenen Darbietungen geizten die rund 400 Zuschauer nicht mit Applaus, worüber sich die Kinder freuten, was sich im Lächeln ihrer Gesichter widerspiegelte. „Seit 29 Jahren gibt es bei uns im Turnverein Weidhausen inzwischen das Fachgebiet Tanzen“, betonte bei der Eröffnung Vorsitzender Gerhard Lindner. Er freute sich, dass nach wie vor in allen Altersklassen das Interesse und der Zuspruch sehr groß sind.
Auch heuer folgten wieder Tanzgruppen aus drei Vereinen, drei Tanzstudios, einem Fitness- und einem Ballettstudio aus den Landkreisen Coburg, Kronach und Lichtenfels der Einladung. Den Nachmittag über wechselten sich Jazz- und Show- und Gardetanz sowie Ballett und Hip-Hop ab. Dadurch war für jeden Geschmack etwas dabei.
Die jeweiligen Choreografien brachten immer wieder neue Überraschungen. Einen Schwerpunkt bildete Hip-Hop, der schon bei den Jüngsten immer beliebter wird und vielschichtig präsentiert wurde. Mit drei Tanzgruppen bereicherte der Turnverein Weidhausen als Gastgeber das Programm und gestaltete einen großen Teil des Nachmittags. Schon allein die zahlenmäßige Stärke der einzelnen Gruppen verdeutlicht, welchen Zulauf Gymnastik und Tanz beim TV Weidhausen im Nachwuchsbereich haben.

Jazz und Modern Dance zeigten die älteren „Lollipops“ des TVW. Einen Höhepunkt präsentierte das Ballettstudio am Ketschentor. Mit einem neo-klassischen Tanz zu Brahms‘ „Ungarischen Tänzen“ zogen die elf Tänzerinnen die Zuschauer in ihren Bann und entführten in die faszinierende Welt des Balletts. Die zwei Tanzgruppen „Sunshine Kids“ und „Kids“ vom FC Trieb kamen gemeinsam ins Rampenlicht und zeigten zwei Kindertänze. Ein weiteres Highlight waren die Auftritte des Tanzstudios Move&Dance-Center Coburg, die Modern Dance und Hip-Hop vom Feinsten präsentierten. Akrobatische Einlagen lieferte Daniel Cimpean mit seinen Gruppen „Second Sight“, „The Jazzies“ und „The Coolster“. Energie versprühten die „Hip-Hop Kids“ vom Tanzstudio Prestige aus Küps. Tolle Auftritte boten auch die „Starmoves Kids“ und „Starmoves Teens“ vom Fitness-Studio Injoy Lichtenfels und das Tanzstudio Dance4Fun Mitwitz. Bevor mit einem gemeinsamen Tanz, der am Anfang der Veranstaltung erlernt wurde, das Programm mit einem glanzvollen Schlusspunkt beendet wurde, zeigten die „Dancing Starlets“ vom TV Unterwallenstadt mit ihrer selbst kreierten Choreografie eindrucksvoll, was man alles erreichen kann. ake

http://www.infranken.de/96247-Michelau~/Choreografien-mit-UEberraschung;art154303,2650969

Leave a Reply